Firmung – 29. Mai 2021

Firmfeiern in den Pfarreien Menznau und Geiss 

«Der Geist Gottes bewegt und begeistert uns»

Am 29. Mai hat Domherr Roland Häfliger in Menznau 36 Jugendlichen in fünf kurzen Firmfeiern und in Geiss 21 Jugendlichen in drei kurzen Firmfeiern das Sakrament der Firmung gespendet.

„Wind kannst du nicht sehen“, sangen die Firmlinge vor dem Firmakt in Geiss.

Ja, Wind und Geist kann man nicht sehen –seine Wirkung kann man jedoch spüren. Der Firmspender rief die Firmlinge auf, ein Gespür für das Wirken des Geistes in ihrem Leben zu entwickeln.

Er spendete das Sakrament der Firmung jedem einzelnen Jugendlichen mit einem persönlichen Wunsch. Die Feiern in Menznau wurden musikalisch von der Organistin Sabine Lochstampfer fröhlich und festlich umrahmt und in Geiss von den Firmlingen und Daniela Meyer.

Im Bild jeweils: die Firmlinge mit dem Firmspender Domherr Roland Häfliger, dem Pfarreiseelsorger Markus Kuhn und der Katechetin Denise Heiniger